Beyrouth - Haus des Lichtes (FL), Beit–El-Nour auf Arabisch
Diese humanitäre Einrichtung hat ihren Sitz im Erzbistum von Tyr. Sie wird durch die griechisch-katholische Kirche unterstützt und spielt eine wichtige Rolle vor Ort. Hier einige Dinge, die uns der Direktor, Dr. Robert Caracache sagt:

« Durch ein Programm der Alphabetisierung, einer moralischen Umschulung, einer beruflichen oder halbprofessionellen Ausbildung und einer psychologischen Betreuung bieten wir obdachlosen Minderjährigen und Opfern der Prostitution und sexuellen Ausbeutung oder kriminell gewordenen Jugendliche die Gelegenheit, sich in der Gesellschaft wieder einzugliedern sowie die Möglichkeit einer psychologischen und moralischen Gesundung ohne Diskriminierung, was die Farbe, Rasse oder Religion betrifft. »

Drei Jahrzehnte des Krieges hinterliessen tiefe Narben in der libanesischen Gesellschaft. In den am meisten benachteiligten sozialen Schichten können sich die traumatisierten und privat geschwächten Eltern nicht mehr um ihre Kinder kümmern. Der Staat gewährleistet ihre Schulbildung nicht mehr. Sich selbst aufgebend, enden viele auf der Strasse, in der Prostitution oder in der Kriminalität. Genau dies sind die Verzweiflungs-, Hass- und Gewaltfaktoren, die die Gesellschaft gefährden. Umso wichtiger ist die Bedeutung aller Fachleute und Freiwilligen, die gegen diese Missstände kämpfen und diesen Ausgeschlossenen Hoffnung zurückgeben.

Das Haus des Lichtes deckt die folgenden Bedürfnisse ab:
  1. Rehabilitation und professionelle Umschulung von straffälligen Minderjährigen, die im Konflikt mit dem Gesetz geraten sind
  2. Unterbringung von Mädchen oder Jungen in moralischer Gefahr, die sich herumtreiben oder der Prostitution nachgehen
  3. Sommerlager zur Vorbeugung und Umschulung
  4. Moralische, psychologische und professionelle Hilfe für die Minderjährigen und jungen Frauen des Zentral-Gefängnisses von Baabda-Beirut
  5. Medizinische und gynäkologische Betreuung
  6. Kurse zur Alphabetisierung
Haus des Lichtes:
Gründer:- Bruder Nour, griechisch-katholischer Mönch
Präsident:- Seine Eminenz Georges Bacouni, Griechisch-katholischer Erzbischof von Tyr im Süd-Libanon
Direktor und Vize-Präsident:- Dr. Robert Caracache - Psychologe, Arzt und Psychotherapeut
Vorstand:- 11 Mitglieder