Stipendien im Libanon

SLS investiert und glaubt an die Bildung der Jugendlichen, sowie dass die Zukunft des Landes mit eigenen Ressourcen erbaut werden muss. Im Verlaufe der Jahre konnte SLS über 450 Stipendien an bedürftige Schüler vermitteln und so dankbare, friedensliebende Menschen ausbilden. Dieses Engagement trägt dazu bei, von innen heraus den Frieden zu säen.

Bildungsstipendien im Libanon

Vision

Der Libanon ist dazu berufen, wieder ein Land des Friedens zu werden, errichtet durch seine eigenen Söhne und Töchter. Sie werden einen Ort schaffen, der berufen ist um erstens den Dialog unserer Brüder und Schwestern im Nahen Osten zu ermöglichen, aber auch um ein Land zu werden, wo das Leben und die Menschenrechte über allen von Menschen geschaffenen Gesetzen stehen werden.


Ziele

Die Stipendien ermöglichen den Zugang zu Bildung, die ein unveräusserliches Menschenrecht darstellt. Aufgrund ihrer Zuteilung in verschiedenen Regionen des Libanons, unabhängig von konfessionellen und politischen Kriterien, können sie zu einem Instrument des Friedens werden und Jugendlichen Hoffnung verleihen, die sich für die Entwicklung ihres Landes einsetzen möchten.

Betreuung und Verwaltung der Stipendien








































Das Justinuswerk und SLS legen gemeinsam die Zuteilungskriterien fest und entscheiden in letzter Instanz über die Erteilung von Stipendien. Die Kommission im Libanon verwaltet die Stipendien gemäss den Vorgaben. Unsere pädagogische Beraterin im Libanon prüft die Richtigkeit der Angaben auf allen Stufen und pflegt den Kontakt mit den Beteiligten. Sie verwaltet die Finanzen unter der Aufsicht und Kontrolle unseres Beraters und einer Rechtsperson. Alle Kommissions-
mitglieder im Libanon sind gleichzeitig Mitglieder der SLS.

Finanzielle und moralische Unterstützung

Dieses Projekt ist mit Hilfe von Freunden und befreundeten Institutionen der SLS zustande gekommen. Es will benachteiligten jungen Libanesen den Zugang zu Schule und Bildung ermöglichen und den kulturellen und beruflichen Austausch zwischen der Schweiz und dem Libanon fördern. Das Justinuswerk und SLS pflegen dieses Projekt weiter in Kontakt sowohl mit der Schweizerischen wie der Libanesischen Botschaft.

Stipendienerteilung

2008/2009
- 164 erteilte Stipendien. Davon 25 der Nidwaldner Regierung während zwei Jahren.
2009/2010
- 59 Stipendien in 3 Kategorien: Sekundarschulstipendien, Hochschulstipendien und individuelle Stipendien
2010/2011
- 56 Stipendien in 2 Kategorien: Sekundarschulstipendien und Hochschulstipendien
2011/2012
- 79 Stipendien in 2 Kategorien: Sekundarschulstipendien und Hochschulstipendien
2012/2013
- 56 Stipendien in 2 Kategorien: 46 Sekundarschulstipendien und 10 Hochschulstipendien
2013/2014
- 60 Stipendien in 2 Kategorien: 52 Sekundarschulstipendien und 8 Hochschulstipendien
2014/2015
- 73 Stipendien in 2 Kategorien: 58 Sekundarschulstipendien und 15 Hochschulstipendien

Dank Euch, der Mitglieder, Freunde, Wohltäter und unserer Partner im Libanon, trägt unser Projekt der Stipendien Früchte, gibt Hoffnung und sät Frieden.

Zudem werden Praktiken in der Schweiz für unsere libanesischen Stipendiaten in Erwägung gezogen.