Musik & Frieden

Musik ist eine universelle Sprache, die alle Grenzen und Barrieren überwindet. Musik ist Träger von Gefühlen und vermittelt individuell Hoffnung und Lebensfreude. SLS unterstützt das gemeinsame Erleben und Erlernen von Musik über jegliche Grenzen hinweg.










Präsentation:

Die Berufsmusiker aus Freiburg (CH), Carole Collaud, Querflötistin und Yvan Braillard, Gitarrist, kommen zu Beginn des Jahres 2013 zum Verein SLS nach Stans. Mit dem Wunsch, ihre musikalische Leidenschaft zu teilen und sich für den Frieden im Libanon zu engagieren, machen sie eine erste Reise im Februar in den Libanon, wo sie zahlreiche und interessante Begegnungen erfahren. Das Projekt « Brücken bauen mit Musik » ist geboren. Dieses besteht aus drei Teilen:

Konzerte in der Schweiz und im Libanon:

Schweiz: Konzerte der Wertschätzung und Dankbarkeit für die vielen Spender von SLS.Libanon: Daten und Orte werden im Mai 2013 bestätigt.

Die Musik dorthin bringen, wo sie nicht ist (Schulen, Pfarreien, Gemeinden, Zentren von benachteiligten Jugendlichen, Zigeunersiedlungen, Palästinenserlager, ...)

Workshops von Musikgruppen:

Basierend auf vielen Erfahrungen in der Schweiz, haben Carole und Yvan Musik-Workshops für alle entwickelt.

Ziele:Musikalische Ausbildung für die Jugendlichen:

Carole und Yvan geben einen ersten Ausbildungskurs im Mai 2013 für junge Libanesen, die den Frieden anhand der Musik übermitteln oder aufbauen möchten. Dieser Kurs bringt die Grundlage zur erleichterten Gestaltung der Workshops, um Brücken zwischen den Menschen zu bauen in: Schulen, Pfarreien, Gemeinden, Krankenhäusern, Heimen, usw.

Nach dieser kleinen Ausbildung organisieren sich die Jugendlichen in 3er oder 4er Gruppen, um sich mit den Instrumenten in die Ferne zu begeben.

Fazit: Carole und Yvan möchten Samen in diesem schönen Land des Libanons aussäen, damit dieser keimen kann und nach einer Reifephase Früchte trägt.